Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
LiteraTOUR Herbstprogramm 2018
"Leselust!" in der Remise

Literarische Schätze, die das Herz berühren

Freuen Sie sich auf einen spannenden, interessanten  Abend  beim nächsten Literaturgespräch am  30. November 2018 von 18.00 –19.30 Uhr im Café der Haller  Remise

 

Vorgestellt werden:

 

Kaouther Adimi: Was uns kostbar ist (2018): Tauchen wir ein  in diesen atemberaubenden Roman über die Wertschätzung von Literatur, über den Aufbau und den Niedergang einer Buchhandlung. Gehen Sie mit auf eine Zeitreise der besonderen Art. Wir verfolgen die Lebensgeschichte  des Edmond Charlot (1915-2004), der zwischen Paris und Algier pendelt, in Algier als Buchhändler und Verleger das Bücherparadies "Les Vraies Richesses" gründet, dort einen Freiraum für  Künstler schafft und gegen die Widrigkeiten der Zeit kämpft. Er entdeckt und fördert  Camus ebenso wie viele andere literarische Größen des 20. Jahrhunderts. Er ist z. B. freundschaftlich verbunden mit Saint- Exupéry. Charlot  erlebt die französisch – algerische Geschichte am eigenen Leib. Adimi erzählt anschaulich und lässt uns  rege am Geschehen teilhaben. Der visionäre Charlot, die Geschichte der Buchhandlung in der Rue Hamani, die Menschen, die sich dort aufhalten, werden Ihr Herz berühren.

 

Daniel Kehlmann: Tyll (2017): Der Autor versetzt die Figur des Eulenspiegel in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Er erzählt wortgewandt u. einfallsreich von den Menschen in einer Welt, die für sie aus den Fugen geraten ist. Dabei gestaltet er ein schillerndes Zeitkolorit, wobei er Fiktion und Realität mischt. Virtuos!

 

Erinnerung an die Kraft der Poesie, die uns Exupéry ( geb. 1900, verschollen 1944) mit seiner gleichnishaften Erzählung "Der kleine Prinz" (v. 1943) ins Bewusstsein gerückt hat.

Der Text ist das in den Gestalten des Prinzen und des Piloten verschlüsselte Selbstbildnis des Mannes, der Dichter, Flieger und Menschenfreund in einem war.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet in Kooperation mit der Haller Stadtbücherei statt. Für Sie ausgewählt und vorbereitet von Irma Selbitschka  (irma.selbitschka@freenet.de)

 

 

Infoabende zur eAusleihe

Jederzeit und überall - Medien zum Download

 

Unter www.owl.onleihe.de können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien wie eBooks, ePaper, eAudios und eVideos ausleihen und herunterladen. Das Angebot besteht mittlerweile aus mehr als 75.000 Medien.

Für alle, die die konkrete Nutzung der eAusleihe besser kennen lernen möchten, bieten die Stadtbücherei Halle, die Gemeindebibliothek Steinhagen, die Stadtbibliothek Versmold und die Stadtbibliothek Werther im Wechsel kostenlose Informationsveranstaltungen an:

 

Dienstag, 11.9.2018 um 19.00 Uhr / Gemeindebibliothek Steinhagen, Kirchplatz 26 a, Steinhagen

Donnerstag, 27.9.2018 um 19 Uhr / Stadtbücherei Halle, Kiskerstraße 2, Halle

Donnerstag, 8.11.2018 um 19 Uhr / Stadtbibliothek Versmold, Ravensberger Straße 19, Versmold

Mittwoch, 5.12.2018 um 18 Uhr / Stadtbibliothek Werther, Schlossstr. 36, Werther

 

 

EDV-Dozentin Monika Tiemann wird an den Abenden in die E-Ausleihe einführen. Anschließend steht sie für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Eigene E-Book-Reader können gerne mitgebracht werden. Auch zukünftige Kundinnen und Kunden, die noch keinen eigenen Reader besitzen und sich für die E-Ausleihe interessieren, sind herzlich willkommen!